VWA-Dr. Hans Riegel-Fachpreis für Schülerin Miriam Rainer

Am 7.9.2022 fand die diesjährige feierliche Verleihung der Dr. Hans Riegel-Fachpreise im Meerscheinschlössel der Universität Graz statt. Die wissenschaftliche Jury hat eine Entscheidung getroffen und Miriam Rainer zählt mit ihrer VWA mit dem Thema „Das gekreuzte – Leitern – Problem“ zu den Preisträger*innen.

 

Wir gratulieren zu ihrer außeregewöhnichen Leistung und wünschen ihr viel Erfolg im Studium (Mathematik und Latein) und alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!

 

Im vergangenen Schuljahr (2021/22) hat Miriam Rainer eine außergewöhnliche VWA mit mathematischem Inhalt abgeliefert. Alle Anforderungen an das vorwissenschaftliche Verfassen einer Arbeit wurden weit über das geforderte Maß hinaus erfüllt. Die Herangehensweise war von Anfang an sehr professionell. Miriam hat schon bei der Themeneinreichung selbständig agiert, spannende Themen gesucht und diese in ihrer Auswahl gegeneinander abgewogen. Miriam ging sehr strukturiert an die Arbeit heran. Schon die Disposition war klar strukturiert und dieser rote Faden zog sich durch die Arbeit. Sie arbeitete sehr konsequent, intensiv und selbstständig. Sie hat sich eingehend mit dem Thema beschäftigt und nach vielen verschiedenen Zugängen zu diesem mathematischen Rätsel gesucht und diese in klarer Sprache erläutert. Die mathematischen Inhalte wurden sehr ansprechend, gut strukturiert und klar verständlich abgehandelt. Miriam hat sogar ein Modell gebaut, mit welchem man das Gekreuzte – Leitern – Problem darstellen und lösen kann, außerdem hat sie ein Programm zur Lösung des Problems erstellt - alles in allem eine hervorragende Arbeit.

 

Mag. Martina Theißl